Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen dür die TMB websites

Mit diesem Dokument über die Verarbeitung personenbezogener Daten wird die Verarbeitung der von den Nutzern bereitgestellten personenbezogenen Daten (der "Nutzer" oder die "Nutzer") der Website geregelt:


Alle diese Internetauftritte bilden die "Website".

Welchen Zweck hat diese Datenschutzrichtlinie?

Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ("Datenschutzrichtlinie") ist die Bekanntmachung der Art und Weise, mit der wir die personenbezogenen Daten, die über unsere Website mit Hilfe von Formularen bereitgestellt und erhoben werden, sammeln, verarbeiten und schützen, damit Sie frei über diese Verarbeitung entscheiden können.

Wenn Sie mit TMB Verträge über zusätzliche Produkte oder Leistungen abschliessen, wie beispielsweise der Kauf einer Fahrkarte oder die Teilnahme an einem Preisausschreiben oder einer Werbekampagne, erfolgt die Datenverarbeitung nicht nur gemäß dieser Datenschutzrichtlinie, sondern auch in Übereinstimmung mit den entsprechenden Bedingungen.

Die Website ist Eigentum von TMB. Darüber hinaus erinnern wir Sie daran, dass wir Sie durch dieses Dokument über die Verarbeitung personenbezogener Daten informieren, die TMB über die Website durchführt. Es ist aber nicht auf die Verarbeitung durch Dritte auf anderen Websites anwendbar, einschließlich der mit dieser Website verlinkten Seiten.

Wir erinnern Sie daran, dass es wichtig ist, diese Datenschutzrichtlinie bei jeder einzelnen Verwendung der Website zu lesen, da sie geändert werden kann.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Für die Verarbeitung der Nutzerdaten sind Transports de Barcelona, SA mit Steuernummer (CIF) A-08016081, Ferrocarril Metropolità de Barcelona, SA mit Steuernummer (CIF)A-08005795, Projectes i Serveis de Mobilitat, SA mit Steuernummer (CIF)A-63645220 und Transports Metropolitans de Barcelona, SL mit Steuernummer (CIF) B-63645253 (zusammen "Mitverantwortliche für die Datenverarbeitung" oder “TMB”) verantwortlich:

Es folgen die Kontaktangaben der Mitverantwortlichen:

  • Postanschrift: Carrer 60, número 21-23, sector A, Polígon Industrial de la Zona Franca, 08040 Barcelona.
  • E-Mail: tmb@tmb.cat

Sie können Informationen bezüglich der Verantwortung eines jeden Unternehmens über folgende E-Mail-Anschrift anfordern: tmb@tmb.cat

Wie können Sie mit dem Datenschutzbeauftragten von TMB in Kontakt treten?

Der Nutzer wird darüber informiert, dass TMB einen Datenschutzbeauftragten ("DSB") ernannt hat, an den er sich bei jeglicher Frage im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten richten kann. Der Nutzer kann sich über folgende E-Mail-Adresse mit dem Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen: dpd@tmb.cat.

Für welche Zwecke verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

TMB verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu den Zwecken und mit der Legitimierung, die in jedem einzelnen Formular zur Erhebung personenbezogener Daten der Website angegeben sind.

Bei den Zwecken und der Legitimierung für die in den Formularen festgelegte Verarbeitung handelt es sich allgemein um folgende:

Auf Ihrem Einverständnis basierende Nutzungen:

Wir können Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, wenn Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis erteilt haben. Zum Beispiel, falls Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt des TMB-Newsletters erteilen.

Nutzungen zu Vertragszwecken:

TMB muss Ihre personenbezogenen Daten für die Bearbeitung jeglichen über die Website getätigten Kaufs verwenden. Wir müssen beispielsweise Daten wie Ihre Kontaktangaben und Zahlungsinformationen verwenden, um Ihnen Fahrkarten oder andere Vertragsleistungen zukommen zu lassen.

Nutzungen zu gesetzlichen oder regelnden Zwecken

Es gibt Situationen, bei denen TMB bestimmten gesetzlichen Verpflichtungen unterworfen ist und Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung dieser Verpflichtungen verwenden muss. Beispiel: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bearbeitung der Anträge der Bürger auf Informationszugang gemäß des Gesetzes 19/2013 vom 9.Dezember über Transparenz, Zugang zu öffentlicher Information und verantwortungsvolles Handeln.

Auf öffentlichem Interesse basierende Nutzungen

Bei anderen Gelegenheiten können wir Ihre Daten auf der legitimen Grundlage des öffentlichen Interesses verarbeiten, beispielsweise bei der Durchführung behördlicher Ermittlungen und Vorlage der entsprechenden Einlassungen durch den Nutzer.

Auf legitimem Interesse basierende Nutzungen zu geschäftlichen Zwecken

Als Transportdienstleistungsunternehmen hat TMB ein legitimes unternehmerisches Interesse an der Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten, um einen effizienten Service zu bieten und unser Geschäft zu entwickeln. Zum Beispiel hat das Unternehmen ein legimites Interesse an der Durchführung von Umfragen zur Zufriedenheit der Nutzer mit den erbrachten Leistungen.

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt?

Bei TMB werden Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich behandelt, und wir verpflichten uns diesbezüglich zu absolutem Stillschweigen. Wir garantieren, dass in Erfüllung der auf uns als Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anwendbaren Gesetzesvorschriften sämtliche Maßnahmen ergriffen werden, um jegliche Veränderung, Verlust, unbefugte Verarbeitung oder Zugang zu diesen Daten zu vermeiden.

Wir verpflichten uns bei TMB dazu, die nötigen Sicherheitsstandards unter Berücksichtigung des Stands der Technologie, der Art der gespeicherten Daten und der vorhandenen Risiken beizubehalten und einzuführen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigten Verlust und Zugang, unbefugte Verarbeitung oder Offenlegung und letztendlich im Einklang mit der gültigen Datenschutzgesetzgebung zu schützen.

Welche Art von personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

TMB will sicherstellen, dass Ihre Daten stets angemessen verwendet werden. Folglich werden hauptsächlich die im Folgenden angegebenen Informationen verarbeitet:

  • Identifikationsangaben: Vorname, Familienname(n), Unterschrift, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, Angaben des Reisepasses/Personalausweises.
  • Kontaktangaben: Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre Daten solange, wie die uns erteilte Einverständniserklärungen gültig sind und Sie die mit uns eingegangenen Vertrags- oder Geschäftsbeziehungen nicht beendet haben.

Unbeschadet des Vorstehenden stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein, sobald Sie Ihr diesbezügliches Einverständnis zurückgezogen haben oder Ihre Vertrags- oder Geschäftsbeziehung mit TMB beendet ist, vorausgesetzt, Ihre Daten werden nicht für die Zwecke, für die sie erhoben oder bearbeitet wurden, benötigt.

Unbeschadet der Tatsache, dass gemäß der Bestimmungen und bestimmter gesetzlicher Verpflichtungen Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der Archivierungs- und Dokumentationsbestimmungen gespeichert werden, wie beispielsweise: Reklamationen innerhalb der Verjährungsfrist für die aus den eingegangenen Vertrags- oder Geschäftsbeziehungen abgeleiteten Handlungen zu formulieren oder zu erheben, etc.

Welchen Empfängern können Ihre Daten weitergegeben werden?

Neben dem Austausch der personenbezogenen Daten unter den für die Verarbeitung mitverantwortlichen Unternehmen ist es bei bestimmten Gelegenheiten notwendig, konkrete Informationen, darunter personenbezogene Daten, mit dritten Unternehmen zu teilen, um unsere Leistungen anbieten zu können:

  • Finanzunternehmen
  • Dienstleister für Betrugskontrolle, zur Verarbeitung von Zahlungen und (falls nötig) Durchführung von Betrugskontrollen aufgrund einer diesbezüglichen Gesetzesbestimmung.
  • Öffentliche Verwaltungen und Gerichte
  • Dienstleister mit speziellen Anforderungen (zum Beispiel, Dienstleister für die Durchführung von Marketinginitiativen oder Nutzerumfragen).
  • Anwaltskanzleien, für die Forderung der Erfüllung oder Umsetzung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags.
  • Dritte, denen wir Daten zur Nutzung unserer Website (aber nicht Ihre personenbezogenen Daten) übermitteln, damit man über Informationen zu den Besuchen unserer Website (siehe das Kapitel “Cookie-Politik”) verfügt.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Art der Leistungen, für die wir Ihre Daten mit anderen teilen können:

  • Leistungen administrativer Unterstützung
  • Audit- und Consulting-Dienstleistungen
  • Juristische Dienstleistungen
  • Zahlungsleistungen
  • Marketing- und Werbedienstleistungen
  • Umfragedienstleistungen
  • Callcenter-Dienstleistungen
  • Sicherheitsdienstleistungen
  • IT-Dienstleistungen
  • Telekommunikationsdienstleistungen
  • Druck-, Kuvertier-, Postversand- und Kurierdienstleistungen
  • Informationsverwahrungs- und -beseitigungsleistungen
  • Instandhaltungsleistungen für Gebäude, Installationen und Anlagen

Verlassen meine Daten den europäischen Wirtschaftsraum?

Der Nutzer wird darüber informiert, dass seine personenbezogenen Daten allgemein von Dienstleistern innerhalb des europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") oder in Ländern verarbeitet werden, denen ein angemessenes Datenschutzniveau attestiert worden ist.

Allerdings können unter anderen Umständen die Daten an Dritte außerhalb des EWR übertragen werden, auch an Länder, die kein mit Spanien oder dem EWR vergleichbares Datenschutzniveau aufweisen. In diesen Fällen stellt TMB sicher, dass sich diese Dritte durch folgende Garantien auszeichnen:

  • Ein zwischen den Behörden oder öffentlichen Einrichtungen rechtsverbindliches und einforderbares Instrument.
  • Bindende Unternehmensstandards.
  • Von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln (Entscheidung 2001/497/EU vom 15. Juni 2001 hinsichtlich Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer / Entscheidung 2004/915/EU vom 27. Dezember 2004, mit der die Entscheidung 2001/497/EU bezüglich der Einführung einer Reihe von alternativen Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer geändert wird / Beschluss der Kommission 210/87/EU vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern nach der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates)
  • Von einer Kontrollbehörde ergriffenen und von der Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln.
  • Verhaltensrichtlinien zusammen mit der bindenden und einforderbaren Verpflichtung des für die Verarbeitung im Drittland Verantwortlichen oder Beauftragten bezüglich der Anwendung angemessener Garantien, einschließlich der mit den Rechten der betroffenen Person verbundenen.
  • Zertifizierungsmechanismen zusammen mit der bindenden und einforderbaren Verpflichtung des für die Verarbeitung im Drittland Verantwortlichen oder Beauftragten bezüglich der Anwendung angemessener Garantien, einschließlich der mit den Rechten der betroffenen Person verbundenen.

Letztendlich nimmt TMB bei nicht vorhandener Entscheidung bezüglich der entsprechenden Eignung und Garantien internationale Datenübermittlungen ausschließlich bei Erfüllung der folgender Auflagen vor:

  • Die betroffene Person hat ihr ausdrückliches Einverständnis zu erteilen.
  • Die Übertragung ist für die Ausführung eines zwischen der betroffenen Person und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen geschlossenen Vertrages oder für die Umsetzung von auf Antrag der betroffenen Person ergriffenen vorvertraglichen Maßnahmen notwendig.
  • Die Übertragung ist für den Abschluss oder die Ausführung eines Vertrages im Interesse der betroffenen Person zwischen dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und einer anderen natürlichen oder juristischen Person notwendig.
  • Die Übertragung ist aus Gründen öffentlichen Interesses notwendig.
  • Die Übertragung ist für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig.
  • Die Übertragung ist zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen Person erforderlich ist, sofern die betroffene Person aus physischen oder rechtlichen Gründen außerstande ist, ihre Einwilligung zu geben.
  • Die Übertragung erfolgt von einem öffentlichen Register im Einverständnis mit dem Recht der [Europäischen] Union oder der Mitgliedsstaaten aus, das dem Zweck dient, der Öffentlichkeit Informationen bereitzustellen und für Anfragen des allgemeinen Publikums oder jeglicher Person, die ein legimites Interesse nachweisen kann, geöffnet ist, allerdings nur in dem Maße, in dem in jedem einzelnen Fall die vom Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten für die Anfrage festgelegten Bedingungen erfüllt werden.

Welche Rechte hat der Nutzer im Zusammenhang mit den bereitgestellten Daten? Wie können diese ausgeübt werden?

Gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung verfügen Sie über folgende Rechte:

Recht auf Auskunft

Recht auf Auskunft bezüglich der uns verarbeiteten Daten, und in diesem Fall Recht auf Zugang zu den genannten Daten und auf Erhalt folgender Informationen:

  • Die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Empfängerkategorien, denen die Daten bereits übermittelt wurden oder noch übermittelt werden.
  • Den vorgesehenen Zeitraum für die Speicherung der personenbezogenen Daten oder die für dessen Festlegung angewandten Kriterien.
  • Das Recht, beim für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung der Daten, die Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen oder das Widerspruchsrecht geltend zu machen.
  • Das Recht auf Einreichung einer Beschwerde vor der zuständigen Kontrollbehörde.
  • Die Herkunft der Daten, wenn sie nicht von der betroffenen Person stammen.
  • Das Vorhandensein von automatisierten Entscheidungen, einschließlich der Erstellung von Nutzerprofilen, die angewandte Logik und die Konsequenzen dieser Verarbeitung.
  • Im Fall von internationalen Datenübertragungen, die angebotenen angemessenen Garantien.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Recht auf Widerruf der Einwilligung zu jedem beliebigen Zeitpunkt, wenn Sie uns Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung erteilt haben.

Recht auf Berichtigung

Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, falls diese ungenau sind, und auf Vervollständigung, wenn sie unvollständig sind.

Widerspruchsrecht

Recht auf Ablehnung jener Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten, die auf einem im öffentlichen Interesse durchgeführten Auftrag basieren oder auf der Ausübung von öffentlichen, dem Verantwortlichen verliehenen Befugnissen, oder auf dem legitimen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten.

In diesem Fall muss der Widerspruch mit Gründen gerechtfertigt werden, die mit Ihrer persönlichen Situation zu tun haben. Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss die Verarbeitung einstellen, es sei denn, er kann zwingende rechtliche Gründe für die Verarbeitung anführen, die über den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person stehen, oder für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Reklamationen.

Recht auf Löschung

Recht auf Löschung Ihrer Daten in folgenden Fällen:

  • Die Daten sind für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Einwilligung, auf der die Verarbeitung basierte, wird widerrufen.
  • Die betroffene Person widersetzt sich der Verarbeitung.
  • Die Daten sind unrechtmäßig verarbeitet worden.
  • Die Daten müssen in Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht gelöscht werden.
  • Die Daten wurden im Zusammenhang mit einem an Minderjährige gerichtetes Dienstleistungsangebot der Informationsgesellschaft gesammelt.

Recht auf Einschränkung

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (unter bestimmten, ausdrücklich in den Bestimmungen vorgesehenen Umständen).

Recht auf Übertragbarkeit

Recht auf Bereitstellung Ihrer Daten (für die Ausführung von Produkten und Leistungen verarbeitete Daten, die mit Ihrer Einwilligung verarbeitet werden), damit Sie diese an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln können.

Falls technisch möglich, würden in jedem Fall die Daten direkt von TMB zu diesem Verantwortlichen übertragen.

Recht darauf, nicht Gegenstand von individuellen automatisierten Entscheidungen zu sein

Recht darauf, nicht Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruht, die rechtliche Auswirkungen oder negative Beeinträchtigungen mit sich bringt, es sei denn, die Entscheidung

  • wird für die Formalisierung oder Ausführung eines zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrags benötigt.
  • beruht auf dem ausdrücklichen Einverständnis der betroffenen Person.
  • ist durch das Recht der Union oder des entsprechenden Mitgliedsstaates genehmigt.

Die genannten Rechte können durch den Versand einer E-Mail an folgende E-Mail-Adresse ausgeübt werden: dades@tmb.cat unter Angabe im Betreff: "Ausübung der DSGVO-Rechte".

Falls eine Ausübung der Rechte nicht über das in der vorherigen Option genannte Mittel möglich sein sollte, kann ein schriftlicher und unterschriebener Antrag an "Daten TMB" gerichtet werden: Carrer 60, Núm. 21-23, Sector A, Zona Franca, 08040 Barcelona, unter Angabe im Betreff: "Ausübung der DSGVO-Rechte".

Abschließend wird der Nutzer darüber informiert, dass er jederzeit das Recht hat, vor der katalanischen Datenschutzbehörde (https://apdcat.gencat.cat) und der spanischen Datenschutzbehörde (https://www.aepd.es/) eine Beschwerde im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen.

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies Dritter, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können der Verwendung von Cookies zustimmen oder diese ablehnen. Um Cookies abzulehnen, müssen Sie die Konfiguration Ihres Internet-Browsers entsprechend ändern. Indem Sie weiter auf dieser Webseite navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookie-Politik